sab simplex® Weichkapseln

alt attribute image
  • Kinder
  • Erwachsene

Blähungen | Untersuchungen im Bauchbereich

Wofür werden die sab simplex® 240 mg Weichkapseln angewendet?

Die hochdosierten* sab simplex® Weichkapseln helfen

  • bei der symptomatischen Behandlung gasbedingter Magen-Darm-Beschwerden, z.B. Blähungen (Meteorismus), Völlegefühl, Aufstoßen und bei funktioneller Dyspepsie
  • zur Vorbereitung von Untersuchungen im Bauchbereich, wie z.B. Röntgen und Sonografie (Ultraschalluntersuchung)
  • zur Vorbereitung von Gastroduodenoskopien (Magen-Darm-Spiegelungen)

* im Vergleich zu sab simplex® Kautabletten

Für wen sind sab simplex® Weichkapseln geeignet?
Die Weichkapseln sind geeignet für Kinder ab 14 Jahren, Jugendliche und Erwachsene.

Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite weiter unten in den Gebrauchsinformationen für Anwender.


sab simplex® Weichkapseln sind in Ihrer Apotheke in folgenden Packungsgrößen erhältlich:

20 Stück
60 Stück

Sab simplex® 240mg Weichkapseln

Gebrauchsanweisung

sab simplex® 240 mg Weichkapseln

Dieses Produkt ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, müssen sab simplex 240 mg Weichkapseln jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.

  • Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später
    nochmals lesen.
  • Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder keine Besserung eintritt, müssen Sie
    auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
  1. Was sind sab simplex 240 mg Weichkapseln und wofür werden sie angewendet?
  2. Was müssen Sie vor der Einnahme von sab simplex 240 mg Weichkapseln beachten?
  3. Wie sind sab simplex 240 mg Weichkapseln einzunehmen?
  4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
  5. Wie sind sab simplex 240 mg Weichkapseln aufzubewahren und wie lange sind sie haltbar?
  6. Weitere Informationen

1 Weichkapsel enthält 240 mg Simeticon.

Die sonstigen Bestandteile sind Gelatine, Glycerol 85 % und Chinolingelb (E 104).

sab simplex 240 mg Weichkapseln sind in Packungen mit 20 und 60 Weichkapseln erhältlich.

Was sind sab simplex 240 mg Weichkapseln und wofür werden sie angewendet?

Dieses Medizinprodukt ist ein sogenannter Entschäumer.

Es wird angewendet:

  • zur symptomatischen Behandlung gasbedingter Magen-Darm-Beschwerden, z. B. Blähungen (Meteorismus), Völlegefühl, Aufstoßen, und bei funktioneller Dyspepsie
  • zur Vorbereitung von Untersuchungen im Bauchbereich, wie z. B. Röntgen und Sonographie (Ultraschalluntersuchung), und zur Vorbereitung von Gastroduodenoskopien (Magen-Darm-Spiegelungen)

0481

Hersteller:

Vertrieb durch:

Catalent Germany Eberbach GmbH

PFIZER PHARMA PFE GmbH

Gammelsbacher Str. 2

Linkstr. 10

69412 Eberbach

10785 Berlin

Was müssen Sie vor der Einnahme von sab simplex 240 mg Weichkapseln beachten?

sab simplex 240 mg Weichkapseln dürfen nicht eingenommen werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Simeticon oder einen der sonstigen Bestandteile von sab simplex 240 mg Weichkapseln sind.

Während Schwangerschaft und Stillzeit:

Es bestehen keine Bedenken gegen die Einnahme von sab simplex 240 mg Weichkapseln während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Bei Kindern:

Kinder unter 14 Jahren sollten sab simplex 240 mg Weichkapseln nicht einnehmen.

Bei Einnahme von sab simplex 240 mg Weichkapseln mit Arzneimitteln:

Wechselwirkungen mit Arzneimitteln sind nicht bekannt.

Verkehrstüchtigkeit/Bedienen von Maschinen:

sab simplex 240 mg Weichkapseln haben keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

Wie sind sab simplex 240 mg Weichkapseln einzunehmen?

Nehmen Sie sab simplex 240 mg Weichkapseln immer genau nach der Anweisung in dieser Gebrauchsanweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt sab simplex 240 mg Weichkapseln nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da sab simplex 240 mg Weichkapseln sonst nicht richtig wirken können!

Zur symptomatischen Behandlung gasbedingter Magen-Darm-Beschwerden:

Alter

Einzeldosis

Tagesgesamtdosis

Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahre

1 Weichkapsel
sab simplex 240 mg Weichkapseln (entsprechend 240 mg Simeticon)

2 bis 3 Weichkapseln
sab simplex 240 mg Weichkapseln (entsprechend 480 bis 720 mg Simeticon)

sab simplex 240 mg Weichkapseln sind zu oder nach den Mahlzeiten, bei Bedarf auch vor dem Schlafengehen einzunehmen. Die Kapseln werden unzerkaut mit genügend Flüssigkeit (z. B. 1 Glas Wasser) geschluckt.

Die Dauer der Anwendung richtet sich nach dem Verlauf der Beschwerden.

sab simplex 240 mg Weichkapseln können, falls erforderlich, auch über längere Zeit eingenommen werden.

Falls Sie zu wenig sab simplex 240 mg Weichkapseln eingenommen haben oder die Einnahme vergessen haben, führen Sie die Behandlung ohne Änderung der Dosierung fort.

Zur Vorbereitung für bildgebende Untersuchungen:

Alter

Am Tag vor der Untersuchung

Am Morgen des Untersuchungstags

Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahre

1 bis 2 Weichkapseln
sab simplex 240 mg Weichkapseln (entsprechend 240 bis 480 mg Simeticon)

1 Weichkapsel
sab simplex 240 mg Weichkapseln (entsprechend 240 mg Simeticon)

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit der Anwendung von sab simplex 240 mg Weichkapseln wurden bisher nicht beobachtet.

Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, teilen Sie diese bitte dem in dieser Gebrauchsanweisung angegebenen Hersteller mit.

Wie sind sab simplex 240 mg Weichkapseln aufzubewahren und wie lange sind sie haltbar?

Dieses Produkt ist für Kinder unzugänglich aufzubewahren.

Es darf nach dem auf dem Umkarton unter „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwendet werden.

Aufbewahrungshinweis: sab simplex 240 mg Weichkapseln sind bei Raumtemperatur und an einem trockenen Ort aufzubewahren.

Weitere Informationen

Bei neu auftretenden und/ oder länger anhaltenden Bauchbeschwerden sollten Sie einen Arzt aufsuchen, damit die Ursache der Beschwerden und eine u. U. zugrunde liegende, behandlungsbedürftige Erkrankung erkannt werden kann.

Blähungsbeschwerden und Völlegefühl bei Erwachsenen

Blähungen und Völlegefühl können ihre Ursachen in organischen Funktionsstörungen und Erkrankungen oder Stoffwechselstörungen haben. Aber in vielen Fällen kann der Arzt keine organische Ursache feststellen.

Die verschiedenen Abschnitte des Magen-Darm-Trakts enthalten unterschiedliche Luft- bzw. Gasmengen. Mit der Nahrungsaufnahme wird Luft verschluckt. Im Darm entstehen durch bakterielle Zersetzung der Nahrungsbestandteile Gase. Ein Teil der mitgeschluckten Luft wird durch Aufstoßen wieder abgegeben. Darmgase werden zum Teil resorbiert oder gehen als Winde ab. Wenn das Gleichgewicht zwischen Gasaufnahme und Gasabgabe gestört ist, bilden sich kleine Schaumbläschen. Die Luft kann nicht entweichen und es kommt zu Blähungen.

Menge und Zusammensetzung der Darmgase sind stark abhängig von den Essgewohnheiten und der Nahrungszusammensetzung. Ein hoher Fettanteil in der Nahrung, insbesondere tierische Fette, sowie ein hoher Eiweißanteil können Blähungen hervorrufen. Bestimmte pflanzliche Lebensmittel wie Kohl, Zwiebeln und Hülsenfrüchte tragen ebenfalls zu übermäßigen Gasansammlungen bei.

sab simplex 240 mg Weichkapseln – Wirkstoff und Wirkweise

Blähungen entstehen, wenn zu viel Luft und Gase im Magen oder Darm in kleinblasigem, trägem Schaum eingeschlossen sind und nicht entweichen können. Diese Schaumansammlungen lassen sich durch sab simplex 240 mg Weichkapseln häufig auflösen.

Der Wirkstoff von sab simplex 240 mg Weichkapseln, Simeticon, bringt den Schaum zum Zerfallen, sodass die Darmgase auf natürlichem Wege abgehen oder von der Darmwand resorbiert werden können.

sab simplex 240 mg Weichkapseln beeinflussen nicht die „chemische“ Arbeit von Magen und Darm, sie werden nicht vom Organismus aufgenommen, sondern mit dem übrigen Darminhalt ausgeschieden.

Stand der Information: Juni 2016

palde-6v4sab-wk-240

alt attribute image

Schwangerschaft

Aufgrund des veränderten Hormonspiegels während der Schwangerschaft wird der Darm träge, die Verdauung langsamer; viele Frauen leiden deshalb unter Blähungen. Mit einfachen Maßnahmen lassen sich die Beschwerden verringern.

alt attribute image

Erwachsene und Kinder

Blähungen können in jedem Alter auftreten und vielfältige Ursachen haben. Zugrunde liegen z.B. stark blähende und ballaststoffreiche Nahrungsmittel, Bewegungsmangel wie auch Angst und Stress oder Medikamente.