Blähungen bei Erwachsenen und Kindern

Nicht nur Säuglinge leiden unter Blähungen. Auch Kinder und Erwachsene sind häufig davon betroffen. Gezielte Hilfe bieten die Produkte der Sab Simplex® Familie.

Blähungen bei Erwachsenen und Kindern – Ursachen, Symptome, Tipps

Blähungen als Folge schwerer Verdauungsarbeit

Ein Mensch produziert täglich bis zu mehreren Litern Verdauungsgase. Diese Verdauungsgase entstehen durch Darmbakterien, die Nahrungsbestandteile aufspalten. Dadurch gewinnen wir wichtige Nährstoffe für unseren Körper. 

Blähungen sind also ganz normal, können aber unter Umständen sehr unangenehm werden und sogar zu starken Schmerzen führen. Denn wenn der Darm zu sehr verkrampft, kann er an seinen Krümmungen die Luft „einklemmen”. Die Folge ist Überblähung: Bauchschmerzen und heftiges Rumoren treten auf. 

Vermehrte Gasproduktion in der Nahrungsaufnahme

Zu viele Gase im Darm entstehen z.B. durch eine ballaststoffreiche Ernährung – mit hohem Anteil löslicher Ballaststoffe. Diese sind vor allem in Obst und verschiedenen Gemüsesorten enthalten. 

Auch Fruchtzucker-Unverträglichkeit und kohlensäurehaltige Getränke tragen maßgeblich zu Blähungen bei. Viele Diät- und Light-Produkte besitzen den Zuckeraustauschstoff Sorbit, der bei übermäßigem Verzehr abführend und blähend wirkt. 

Häufig wird bei der Nahrungsaufnahme zu viel Luft geschluckt. Das passiert besonders beim Genuss von Softdrinks, Bier und Kaugummis, ebenso wie bei hastigem Essen. Darüber hinaus lösen Angst und Stress häufig Magen-Darm-Beschwerden aus. Einige Medikamente gegen Diabetes, Infektionen oder Schmerzen können ebenfalls zu Blähungen führen. 

alt attribute image

Sie können vieles gegen Blähungen und Völlegefühl tun.

Blähungen sind unangenehm und teilweise schmerzhaft. Wenn Sie folgende Tipps berücksichtigen, können Sie die lästigen Symptome wirksam bekämpfen. Jeder Mensch reagiert anders, probieren Sie aus, welche Maßnahmen Ihnen am besten helfen. Bei immer wiederkehrenden Beschwerden, einem harten Bauch oder starkem Druckschmerz sollten Sie allerdings einen Arzt aufsuchen.

Tipps gegen Blähungen bei Kindern und Erwachsenen

alt attribute image
  • Babys
  • Kinder
  • Erwachsene

sab simplex® Tropfen

Blähungen | Spülmittelvergiftungen | Untersuchungen im Bauchbereich

Sanfte Hilfe für die Kleinsten bei schmerzhaften Blähungen (z.B. Dreimonatskoliken). Die Suspension mit Himbeergeschmack lässt sich bequem in frisch zubereitete Fläschchen tropfen oder bei Stillkindern mit einem kleinen Löffel direkt in die Wangentasche geben.

Mehr erfahren
alt attribute image
  • Kinder
  • Erwachsene

sab simplex® Kautabletten

Blähungen | Untersuchungen im Bauchbereich

Die sab simplex® Kautabletten sind ideal für unterwegs, denn sie können ohne Wasser eingenommen werden. Die Kautabletten mit Pfefferminzgeschmack sind geeignet für Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene.

Mehr erfahren
alt attribute image
  • Kinder
  • Erwachsene

sab simplex® Weichkapseln

Blähungen | Untersuchungen im Bauchbereich

Die sab simplex® Weichkapseln sind im Vergleich zu sab simplex® Kautabletten höher dosiert, klein und leicht zu schlucken. Damit eignen sie sich bestens für Kinder ab 14 Jahren, Erwachsene sowie Frauen während oder nach der Schwangerschaft.

Mehr erfahren